Carrie Bradshaw Styling: 5 Tipps für DEIN Outfit!

Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Carrie Bradshaw Look Sara Erb mit pinken Glitzerheels von Jimmy Choo und torn Jeans

Carrie Bradshaw ist ja mein großes Mode-Vorbild. Wieso? Ähm, schon mal Sex and the City geguckt? Wenn ja, erübrigt sich die Frage wohl. Die Frau hat einfach einen geilen Style. #fact

Außer vielleicht in Sachen Männern. Denn Mister Big geht ja gar nicht. Ich war immer #teamaiden Aber gut, that’s another story.

Warum der Carrie Bradshaw Style geil ist:

  • zeitlos
  • trendy as f***
  • cool wie zum Beispiel mit zerrissenen Jeans
  • fast immer in High Heels

Wie du den Carrie Bradshaw Look stylen kannst:

Da gibt es natürlich zahlreiche Möglichkeiten, die Patricia Field, die Star-Stylistin von „Sex and the City“, am besten kennt. Aber eines ist klar herauszukennen:

1. High Heels

High Heels sind bei Carries Looks fast immer mit von der Partie. Schließlich tummelt man in der Upper Class von New York rum, da braucht man gar nicht erst versuchen, mit Ballerinas anzutanzen. Am besten sind auffällige High Heels mit Glitzer von einem namhaften Designer.

Meine pinken Glitzerheels von Jimmy Choo passen zum Look also wie die Faust aufs Auge.

Sara Erb stylt den Carrie Bradshaw Look in Tirol wie eine waschechte New Yorkerin mit zerrissener Jeans und pinken Glitzer Jimmy Choo Stilettos.

2. Zerrissene Jeans

Zerrissene Jeans machen jeden noch so classy Look „new yorkerisch“. Man will ja schließlich cool sein. Stilmix war in den 90ern schon ein Ding, warum also nicht glitzernde Stilettos von Jimmy Choo mit einer zerrissenen Jeans kombinieren? Genau – ich seh auch kein Problem darin.

3. Cooles Top ohne viel Schnickschnack

Das funktioniert am besten, um dem coolen Glamstyling a la Carrie Bradshaw die New Yorker Note zu geben. Außerdem: Wer glitzernde pinke Jimmy Choos trägt, braucht kein auffälliges Oberteil.

Du kannst den Look hier nachshoppen:

4. It-Bag

Tja, die Baguette-Bag von Fendi hab ich leider nicht zuhause, darum musste ein exzentrisches Reiseköfferchen herhalten. In Sachen „ausgefallen“ steht es der Fendi mal in nichts nach. Vielleicht werden ja kleine Reiseköfferchen bald Trend? In Zeiten von Radlerhosen und Latexleggings ist alles möglich.

5. Die Attitude

Ja, also zu guter letzt solltest du noch recht cool rüberkommen. Dabei hilft natürlich ein selbstbewusstes Auftreten. Wie man das erlangt, erfährst du ZUM BEISPIEL HIER.

Wenn du den Look rockst, wirst du wie Carrie Bradshaw alle Blicke auf dich ziehen (und wer will das nicht? ;-)).

Tipp: Stell dir einfach vor, du bist in New York. Ich mach das oft 😀 Mittlerweile bin ich richtig gut darin, die Berge in Tirol zu ignorieren *lol*

Welche Klassiker aus Sex and the City hier fehlen:

  • die Baguette-Bag von Fendi. Die trug Carrie vor allem in den ersten Staffeln, da die Baguette-Bag in den 90ern so boomte. Sie hatte übrigens erst dieses Jahr ein Revival. Du weißt nicht, wie sie aussieht? HIER ein Bild.
  • die Manolo Blahniks. Ja leider. Aber diese Hübschis kosten halt einfach ein Vermögen (knappe 1.000 Euro). Die Jimmy Choos, die ich hier trage, sind allerdings nur ein bisschen günstiger (700 Euro). Doch berühmt aus Sex and the City sind definitiv die Manolos (in Dunkelblau). Bild gefällig? HIER.

Try it! Mit den 3 Basics, die jeder zuhause hat:

Doch auch ohne Manolos und Fendi-Bag funktioniert der Look und lässt dich wie Carrie Bradshaw durch die Straßen fegen.

Am besten, du probierst den Carrie Look gleich aus. Stilettos, zerrissene Jeans und weißes T-Shirt hat immerhin jeder zuhause, nicht?

Motto des Selbstachtung Blog La Sara Leona Sara Erb_Hear us roar_Löwinnenpower

xx Sara

Vielen Dank an die talentierte Kati Zöhr für die wundervollen Bilder. Ihr findet sie unter @kat_making_memoris auf Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: