Mein Business-Outfit für jeden Tag + Wohlfühlfaktor

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

Mein Business-Outfit für jeden Tag mit schwarzem Blazer, weißem T-Shirt, Jeans und Stiefeln mit Blockabsatz. Von Bloggerin Sara Erb aka La Sara Leona für ein starkes Selbstbewusstsein im Büro.

Schön wärs, oder? So ein Outfit, welches einfach immer geht. Egal, ob ein Pitch vor der Geschäftsführung ansteht, ein Meeting mit der Abteilung oder ein wenig aufregender Tag mit Mails vor dem Bildschirm.

Zufällig gibt es solche Outfits. Ich stelle euch mein BUSINESS-OUTFIT FÜR JEDEN TAG vor und zeige euch, was es ausmacht. Welche Basics gehen immer im Büro? Wie fühlst du dich wohl? I tell you…

Die 4 Zutaten für ein Business-Outfit für jeden Tag

  1. schwarzer Blazer
  2. weißes T-Shirt (oder Bluse, ich bevorzuge T-Shirts)
  3. Jeans (skinny oder Mom-fit)
  4. schwarze Boots mit Absatz (für ein Hochgefühl – wortwörtlich)

1. Die Macht des Blazers

Über den Allrounder „Blazer“ und seine Wirkung im Büro habe ich hier schon mal geschrieben. Doch wieso wirkt ein Blazer so, wie er eben wirkt?

Fakt ist: Ein Blazer verleiht dir Professionalität und lässt dich kompetent und dadurch auch selbstbewusst wirken. Das heißt zwar noch nicht, dass du das bist, aber zumindest scheint es so. Der Blazer spielt dir also schon mal den Ball zu, ihn ins Tor bringen darfst du selbst.
(PS: Warum schleichen sich hier eigentlich immer mehr Sportmetaphern ein?)

HIER KANNST DU DEN BLAZER SHOPPEN:

2. + 3. Drunter Casual: dein Business-Outfit für jeden Tag sollte gemütlich sein

oberste Priorität: bequem
Schließlich steckst du in deinem Business-Outfit DEN GANZEN TAG. Das sind minimum acht Stunden. Zum Schlafen (auch um die acht Stunden) ziehen wir uns auch etwas Bequemes an. Es macht darum Sinn, auch im Büro einen Look zu tragen, der STYLISH UND ANGENEHM ZUM TRAGEN ist.

Falls in deiner Firma Jeans und T-Shirt verboten sind, kann ich dir nur einen Tipp geben: Verlass die Firma. Denn Unternehmen, die keine größeren Probleme haben als den Dresscode der Mitarbeiter, haben offenbar noch nicht verstanden, wie die neuen Generationen ticken. Und das sind nun mal die, die am Arbeitsmarkt gerade so rumschwirren. #sorrynotsorry

Ich empfehle dir also eine bequeme Jeans (auch skinny Jeans können bequem sein) oder eine Mom-Jeans. Mom-Jeans sind meine momentanen Lieblingshosen, da sie einfach easy zum Tragen sind und wie der Name schon sagt: Für Mamas gemacht sind, die den ganzen Tag Kinder mit Kindern zu tun haben und agil sein MÜSSEN.

(Habe gerade ein Bild von mir im Kopf, wie ich mit skinny Jeans und Stilettos mein zukünftiges Kind dazu auffordere, sich selbst die Legoburg zu bauen, weil ich mich nicht bücken kann mit der engen Hose 😀 Dat wolln wa nich, ne?)

4. Das Geheimnis des Absatzes…

… ist gar keines. Denn jeder weiß, dass Absätze Frauen (& Männern) ein gutes Gefühl verleihen. Als würde man ein paar Zentimeter über dem Boden schweben. Was man ja auch tut.

Zum Thema Männer und Absätze muss ich euch HIER ein mega cooles Instagramprofil verlinken. Ich liebe diesen Kerl! Und bewundere, wie der auf hochhaushohen Absätzen durch die Cities stolziert und dabei Charisma versprüht.
PS: Diese Art von Absatz würde ich euch nicht für euer Business-Outfit für jeden Tag empfehlen.

So, zurück zum eigentlichen Thema…

Meine Absatzempfehlung:
5-10 Zentimeter Blockabsatz oder Wedge

Stilettos tun auf Dauer einfach weh. Logisch, schließlich gibst du deiner Ferse als einzigen Halt einen mickrigen Bleistift (metaphorisch gesprochen).

Bei einem Blockabsatz ist das Gewicht viel besser verteilt. Deine Ferse hat mehr Fläche zum Verlagern und alles in allem sind Blockabsätze viel angenehmer und bieten mehr Tragekomfort.

Ich trage am liebsten schwarze Lederboots mit Blockabsatz. In denen könnt ich sogar einen Marathon laufen und halte auch durch, wenn ich 5 Meetings in der Stadt verteilt habe. 

Am tollsten sind Wedges (durchgehender Absatz). Auf ihnen halte ich auch am längsten aus, finde jedoch, dass nur die Sommervarianten cool ausschauen. Wegdes als Boots finde ich nicht so geil, aber das ist natürlich Geschmacksache.

Die Boots hier finde ich zum Beispiel ziemlich geil und zu wirklich ALLEM passend. KANNST DU HIER GLEICH SHOPPEN:

Das Wichtigste: der Wohlfühlfaktor!

Am allerwichtigsten ist und bleibt natürlich der Wohlfühlfaktor bei dem Ganzen. Jeans und T-Shirt helfen da den meisten Menschen schon einmal ziemlich. Ein Blazer peppt dein Business-Outfit für jeden Tag mit dem nötigen Glamourfaktor auf.

Wer lieber Flats trägt anstatt Stiefel mit Absatz, kann sich für elegantere Sneakers entscheiden. Oder fährt komplett die Urban Chic Schiene mit Chunky Sneakers (die ich mega geil finde!).

Wichtig ist, dass es für dich passt 🙂 Dann ist deine Ausstrahlung gut und auf die kommt es an!

Übrigens: Verena von Who is Mocca hat auch mal einen Artikel über Business-Outfits für jeden Tag geschrieben – mit gleich 6 Business-Outfit-Ideen.

Viel Spaß beim Ausprobieren dieses Business-Outfits und beim Finden deines individuellen!

Mein TIPP NUMMER 1 IN BEZUG AUF BUSINESS-OUTFITS:
Finde deinen absoluten Lieblingsblazer, denn der ist die halbe Miete!

PS: Den Blazer kannst du hier shoppen. Es ist sogar 1:1 derselbe!

Motto des Selbstachtung Blog La Sara Leona Sara Erb_Hear us roar_Löwinnenpower

xx Sara

Bilder wurden wie immer von der wundervollen Katrin Zöhr gemacht. Love to you, Kati!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: