Sommer und Selbstbewusstsein – die Chemie stimmt!

Sommer und Selbstbewusstsein hängen für Selbstbewusstseinscoach und -bloggerin Sara Erb aka La Sara Leona aus Innsbruck in Tirol, Österreich fest zusammen. Wie sich der Sommer auf dein Selbstbewusstsein auswirkt kannst du in diesem Beitrag lesen.

Um das gleich klarzustellen: Der Sommer macht dich nicht automatisch selbstbewusst (das wär ja mal was, oder?).

Aber niemand kann leugnen, dass die heißeste und prickelndste Jahreszeit eine gewisse Aura hat, die ein bestimmtes Flair verströmt… welches sich positiv auf dein Selbstbewusstsein auswirken kann!

Die Vorteile des Sommers

Ja, er ist bald vorbei, darum widme ich diesen Beitrag ganz melodramatisch meiner Lieblingsjahreszeit. Der Sommer verwöhnt uns mit allem, was uns gut tut.

Durch das warme Wetter bewegen wir uns mehr draußen, gehen in die Natur, fühlen uns verbunden mit Blumen und Bäumen. Das ERDET UNS.

Durch die Hitze schwitzen wir, was einen natürlichen Körperreinigungsprozess darstellt und dadurch ENTSCHLACKEN WIR.

Durch die Sonne, die viele wegen Hautkrebs und Co. verteufeln (ich nicht), können wir direkte Sonnenenergie tanken. Ich mach das übrigens immer IM SCHATTEN. Denn ob der gängigen Meinung, man müsste in die pralle Sonne, um gebräunt zu werden, erzielt man selbiges Ergebnis auch im Schatten und dort hält die erlangte Bräune sogar länger 🙂
Dank der Sonnenenergie fühlen wir uns fitter, unser Solarplexus-Chakra ist mit der Sonnenkraft verbunden und geöffnet, das wirkt sich wiederum positiv auf unseren inneren Frieden aus und dadurch STRAHLEN WIR ENERGETISCH wortwörtlich von innen heraus. 🙂

Zudem sind die Seen und Freibäder geöffnet, wir können ins Wasser springen, um uns abzukühlen und Wasser REINIGT UNS UND UNSERE ZELLSTRUKTUR.

Sommer und Selbstbewusstsein hängen für Selbstbewusstseinscoach und -bloggerin Sara Erb aka La Sara Leona aus Innsbruck in Tirol, Österreich fest zusammen. Wie sich der Sommer auf dein Selbstbewusstsein auswirkt kannst du in diesem Beitrag lesen.

Sommer und Selbstbewusstsein:

Wie sich die Vorzüge des Sommers auf unser Selbstbewusstsein auswirken

Es ist kein großartiges Geheimnis, dass sich Sommer, Sonne, Sonnenschein positiv auf unser Gemüt auswirken. Nicht umsonst gibt es die sogenannte WINTER-Depression. Ich persönlich habe noch nie etwas von einer SOMMER-Depression gehört.

Draußen sein

Das Sein im Draußen belebt uns. Wir fühlen uns gut und lebendig. Das bringt uns und unseren Körper automatisch zum Strahlen! Durch die Lebensfreude und das Sommer-Mindset „alles locker“ zweifeln wir weniger an uns selbst und genießen einfach das Leben, egal ob am Pool, am See, am Meer, auf den Bergen oder am Balkon. Hauptsache draußen!

Sonne & Wärme

Die Sonne und ihre wohlige Wärme schlagen uns offenbar auch aufs Gemüt – im positiven Sinne! Unsere Haut ist gebräunter, wir wirken schlanker, wir sind vollgepumpt mit positiver Energie und fühlen uns durch das warme, angenehme Klima automatisch besser. Unser Körper will sich entfalten, er entspannt und fühlt sich frei. Nicht, wie im Winter, wenn sich unser Körper einmummt in dicke Jacken und Pullis, um sich zu schützen.

Das Klima beeinflusst unsere Einstellung

Die körperliche Haltung, hervorgerufen durch das Klima, wirkt sich immens auf unsere Einstellung zum Leben aus! Harte, kalte Winter machen uns hart und kalt und bringen uns dazu, im Abwehrmodus zu leben. Warme, sonnige Sommer hingegen locken uns auf die „bright side of life“, bringen uns dazu, alles etwas lockerer zu sein und mit Leichtigkeit sowie Gelassenheit zu leben. Und machen uns durch diese Lockerheit und dieses Vertrauen ins Leben selbstbewusst – zumindest für den Moment. (Langfristig benötigt es etwas mehr als Sonne)

Agree?

In diesem Sinne: Raus in die Sonne beziehungsweise rauf auf die Liege, um die Symbiose Sommer und Selbstbewusstsein selbst zu erleben! Dein Körper will wohlige Wärme spüren und sich entspannen! (bitte aber nicht ungeschützt in die Mittagssonne legen :-D)

Hear us roar Slogan Selbstbewusstsein Stärken Blog von Sara Erb aka La Sara Leona aus Tirol

xx Sara

PS: Du fühlst dich unwohl auf deiner Liege und im Bikini, weil du deinen Body nicht akzeptieren kannst? DANN BITTE LIES DEN ARTIKEL HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: