Die einfache Formel für eine großartige Ausstrahlung

Deine Formel für eine großartige Ausstrahlung führt über Selbstliebe  und Selbstakzeptanz, beschreibt spirituelle Coachin für Selbstbewusstsein und Yin-Energie sowie Autorin Sara Erb in ihrem neuen Blogartikel in der Rubrik Achtsamkeit auf lasaraleona.com.

Eine großartige Ausstrahlung öffnet Türen und zieht Menschen in seinen Bann, das predigte uns Heidi Klum in GNTM über Jahrzehnte. Die Show gucke ich zwar schon lange nicht mehr, doch diese Weisheit ist noch immer wahr. Durch eine großartige Ausstrahlung kannst du wahrlich alles erreichen, liebste Leona da draußen!

Doch wie kommt man zu einer großartigen Ausstrahlung?

Tja, liebe Freunde: Hinter den größten Geheimnissen dort draußen stecken die simpelsten Formeln. Auch hier!

Deine Formel für eine großartige Ausstrahlung:

Körper kennen
+ alle seine Anteile annehmen
= Wohlbefinden
+ Körper lieben
= großartige Ausstrahlung

Deine Formel für eine großartige Ausstrahlung führt über Selbstliebe und Selbstakzeptanz, beschreibt spirituelle Coachin für Selbstbewusstsein und Yin-Energie sowie Autorin Sara Erb in ihrem neuen Blogartikel in der Rubrik Achtsamkeit auf lasaraleona.com.

Hier die Erklärung zur Formel für großartige Ausstrahlung:

1. Körper kennen

Zuerst darfst du deinen Körper kennenlernen. Hier werden sich Anteile zeigen, die du toll findest und welche, die du vielleicht nicht so annehmen kannst, aus welchen Gründen auch immer. ACHTUNG: Fast immer liegt der Grund, wieso uns etwas an unserem Körper nicht gefällt, in einem gesellschaftlich vorgegebenen Idealbild, das meist gephotoshopt ist. Soll heißen:

Wir verurteilen unseren Körper häufig für etwas, das in der Welt gar nicht wirklich existiert (weil gephotoshopt).

Die Klassiker sind hier beispielsweise stehende Brüste nach drei Stillkindern, steife Nippel 24/7, gleich große Brüste (hat fast niemand, gleich wie bei Füßen), nicht vorhandenen Haarwuchs (nicht mal Mini-Nachwuchs-Härchen), porenfreie Gesichtshaut, körperliche Verbiegungen ohne Körperröllchen und Hautfalten (wie soll das überhaupt gehen?).

2. Alle Körperanteile annehmen

Es gibt Yin und Yang, du atmest ein und aus, du schläfst und bist wach, du kommst und gehst, du tust und bist, du arbeitest und machst Pause – du hast in deinen Augen tolle und nicht so tolle Körperteile.

Was ich damit sagen will?

In einer dualen Welt macht dich Dualität aus. Du kannst nicht ohne die „unperfekten“ Anteile in dir leben. Stell dir hier mal die Frage: Was ist perfekt? Musst du überhaupt perfekt sein? Wer sagt das? Klar wirst du stets deine Lieblingskörperzonen haben, das haben wir alle! Aber nimm bitte auch deine „not favourites“ an, okay? Du brauchst diese Anteile, um im Ausgleich zu sein. Dein Körper braucht bestimmte Anteile, um sich auszugleichen! Du hast super zierliche Schultern, aber ein bisschen mehr um die Hüften? AUSGLEICH! Du trägst Körbchengröße DD, hast aber ein bisschen einen Bauch? Na und? AUSGLEICH!
Wieso du auf deine Rundungen stolz sein solltest, kannst du im Hüftbekenntnis hier nachlesen!

Sieh alles an dir mit den Augen des Ausgleichsprinzips!

Die Summe deiner Körperteile ist ein vollkommenes Konstrukt, das deiner Seele in dieser Inkarnation Identität in grobstofflicher Form gibt!

Sara Erb

3. Wohlbefinden!

Wenn du dich und deinen Körper so angenommen und akzeptiert hast, wie du BIST, wirst du ein warmes Wohlbefinden in dir spüren.

Schließlich kämpfst du dann nicht mehr gegen dich selbst an!

Wie du eine Beziehung zu dir selbst aufbaust, liest du hier.

4. Körper lieben & großartige Ausstrahlung haben!

Wenn du es nun schaffst, die akzeptierten Körperteile jeden Tag ein Stückchen mehr zu lieben, wird sich das in einer großartigen Ausstrahlung zeigen!

Klar! Denn wenn du dich liebst, spreadest du die Vibes der Liebe in die Welt und das bringt alle Menschen in deinem Umfeld selbst zum Strahlen! Wunderbar, oder?

Hier kannst du checken, ob du das mit der Selbstliebe richtig machst!

Deine Formel für eine großartige Ausstrahlung führt über Selbstliebe und Selbstakzeptanz, beschreibt spirituelle Coachin für Selbstbewusstsein und Yin-Energie sowie Autorin Sara Erb in ihrem neuen Blogartikel in der Rubrik Achtsamkeit auf lasaraleona.com.

Your turn, Leona!

Probier die Formel aus und sag mir, wie es dir mit der Selbstliebe gegangen ist! Wenn du einen Moment der großartigen Ausstrahlung hattest, beschreibe ihn gerne in den Kommentaren!

Wie du sonst noch Aufmerksamkeit erhalten kannst? Hier sind 4 weitere Tipps!

Hear us roar Slogan Selbstbewusstsein Stärken Blog von Sara Erb aka La Sara Leona aus Tirol

Alles Liebe, xx Sara

Sara Erb
Sara Erb

Sara Erb ist Coachin für Selbstbewusstsein, Weiblichkeit (Yin-Energie) und Berufung.
In ihrem Selbstbewusstseinscoaching LÖWINNENMUT verhilft sie Frauen zu mehr Selbstbewusstsein, in ihrem Berufungscoaching LÖWINNENBESTIMMUNG werden Bestimmungen mittels Branding und Marketing zu wundervollen erfüllenden Berufungen gemacht.
Sie betreibt zusätzlich den Blog LA SARA LEONA zu den Themen Achtsamkeit und Frausein sowie den LEONA LETTER, der wöchentlich Selbstbewusstseinstipps enthält.
Zudem schreibt sie auch Bücher.

Mehr von mir: Web | Instagram | Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: